Prophylaxe: Professionelle Zahnreinigung

Die moderne Zahnmedizin hat sich weiterentwickelt. Prophylaxe, der Erhalt intakter Zahnsubstanz und schmerzarme, schonende Behandlungsmethoden stehen heute im Vordergrund. Indem man Zahnerkrankungen vorbeugt und eingreift, bevor es zu größeren Schäden kommt, schafft man optimale Voraussetzungen für gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch bis ins hohe Alter.

Wer Prävention und Prophylaxe ernst nimmt, hat heute gute Chancen, die eigenen Zähne lebenslang zu erhalten und kann sich schmerzhafte und kostenintensive Behandlungen ersparen! Regelmäßige Kontrolluntersuchungen, eine gesunde ausgewogene Ernährung, sorgfältige Mundhygiene und individuelle Prophylaxe-Maßnahmen sind die Bausteine, die zur Gesunderhaltung der Zähne beitragen. Dazu gehört vor allem die professionelle Zahnreinigung (PZR) in der Zahnarztpraxis, die nachgewiesenermaßen vor Karies und Parodontose schützt.

PZR – ein wirksamer Schutz gegen Karies und Parodontitis

Karies und Parodontitis, die häufigsten Zahnerkrankungen, werden in erster Linie durch bakterielle Zahnbeläge verursacht. Auch bei intensiver täglicher Zahnpflege lässt sich diese Plaque aus Zahnzwischenräumen und schwer zugänglichen Nischen nicht vollständig entfernen. Drei speziell ausgebildete Prophylaxe-Fachkräfte bieten in unserer Zahnarztpraxis eine professionelle Zahnreinigung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an, die weit über das häusliche Zähneputzen hinausgeht:

  • Mit speziellen Instrumenten entfernen sie alle harten und weichen Zahnbeläge. Plaque, Zahnstein und Verfärbungen durch Kaffee, Tee oder Zigarettenkonsum verschwinden fast vollständig und die Zähne werden sichtbar sauberer und heller.
  • Besonders effektiv und schonend lassen sich Zahnbeläge mit Air-Flow® entfernen. Dafür wird ein mit Luft und Natriumbikarbonat-Pulver vermischter Wasserstrahl auf die Zahnoberfläche gerichtet, der schädlichen Bakterien den Nährboden entzieht.
  • Danach werden die Zahnoberflächen poliert. Eine glatte Oberfläche kann anschließend wesentlich leichter gepflegt werden und bietet den Karies und Parodontitis verursachenden Bakterien in der Mundhöhle kaum noch eine Chance.
  • Mit einem fluoridhaltigen Lack bleiben die Zähne zusätzlich vor bakteriellen Säureattacken geschützt.
  • Zum Abschluss bekommen Sie gezeigt, was Sie zu Hause verändern können und welche Zahnputzhilfsmittel Sie verwenden sollten.

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass die Professionelle Zahnreinigung (PZR) im Abstand von sechs Monaten – bei Bedarf auch häufiger – Zähne und Zahnfleisch effektiv vor Erkrankungen schützt.

Bei besonderen Risiken, z.B. in der Schwangerschaft, bei Rauchern und Parodontitis-Patienten oder wenn Zahnersatz auf Implantaten befestigt ist, können diese Maßnahmen individuell ergänzt werden.

 

Übrigens:

… die PZR ist bei Kindern schon ab sechs Jahren sinnvoll! Und auch aus ästhetischen Gründen empfehlen wir sie.

Vereinbaren Sie einen Termin direkt bei der Prophylaxe-Fachkraft Ihrer Wahl – auch gerne online!